Seite w├Ąhlen

Workation Anbieter & Digitale Nomaden Retreats Weltweit

20. Februar 2022
by JuliaColonia

Du m├Âchtest endlich dem kalten Wetter entfliehen und einen Mix aus Arbeit & Reisen erleben – wei├čt aber gar nicht welche Workation Anbieter es ├╝berhaupt gibt? Dann durchst├Âbere doch einmal diesen Artikel: Ich stelle dir eine ganz Reihe an (extrem) spannenden und aktuellen Workation Angeboten weltweit vor.

Ich dachte, dieses Thema verdient mal einen eigenen aktuellen Blogpost :)!
Bring it on und lass dich ein wenig inspirieren Ôťô┬á

Was ist eine Workation?

Der Begriff Workation setzt sich aus den Worten Work und Vacation zusammen und beschreibt somit einen Mix aus Reisen und ortsunabh├Ąngigen Arbeiten. Viele Digitale Nomaden, Freelancer aber auch Remote Worker und ortsunabh├Ąngige Arbeitnehmer nehmen an solchen organisierten Workations teil. Workations sind auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt, welcher von wenigen Tagen bis zu einem Jahr reichen kann.

Alternativ werden f├╝r den Begriff Workation h├Ąufig auch Digital Nomad Retreat, Workation Retreat oder Digital Nomad Trip synonym verwendet.

In diesem Artikel stelle ich zun├Ąchst haupts├Ąchlich Workation Anbieter vor. Grunds├Ątzlich kann man sich aber nat├╝rlich auch selber eine Workation organisieren – mit allen Vor- und Nachteilen. Ein paar Worte & Tipps dazu findest du am Ende dieses Artikels.

 

In diesem Beitrag verwende ich vereinzelte ÔÇ×Affiliate LinksÔÇť , wenn es um Hostels geht. Diese leiten dich zu Unterk├╝nften, welche ich dir zu 100% empfehlen kann. Solltest du ├╝ber diese Links etwas buchen, erhalte ich als Dankesch├Ân eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten.

Workation Anbieter Weltweit

WiFi Tribe

Ort: Weltweit
Dauer: 4 – 6 Wochen

Den WiFi Tribe gibt es seit knapp 5 Jahren und er entsprang urspr├╝nglich der Urlaubsplanung einer Freundesgruppe.┬á Einzelne Reisen des WiFi Tribes nennen sich Chapter („Kapitel“) welche jeweils 4-6 Wochen lang sind. Unter der Woche wird w├Ąhrend dieser Workations gemeinschaftlich zusammengearbeitet und am Wochenende finden Touren und Ausfl├╝ge statt.

Ôćĺ Das Programm vor Ort steht nicht fix fest und ergibt sich spontan. Die einzigen drei garantierten Dinge auf jeder Reise sind laut Unternehmen: Eine stabile Internetverbindung, eine Unterkunft und die Tatsache, dass Freunde auf deine Ankunft warten. Der Rest h├Ąngt von der Gruppe ab.

Eine Besonderheit beim WiFi Tribe ist, dass Unternehmen sehr stark die Werte der Community betont und sich deshalb als kuratierte Gemeinschaft bezeichnet. Das bedeutet, du musst dich zun├Ąchst f├╝r die Mitgliedschaft bewerben und einen Bewerbungsprozess durchlaufen. Es muss ein Fragebogen ausgef├╝llt werden woraufhin ein Zoom-Interview folgt. Ich habe auch erst kurz skeptisch meine Miene verzogen, aber wenn man sich in die Teilnehmer hineinversetzt, ist das eigentlich eine ziemlich geniale Herangehensweise. Man wei├č: Es sind Alles tolerante, offene Menschen am Start mit in etwa den gleichen Werten – von denen Niemand querschie├čen wird, wie es sonst schonmal der Fall in zusammengew├╝rfelten Gruppen sein kann.

Die Mitglieder halten entsprechend ihres Know Hows h├Ąufig Workshops oder Masterminds und die Community bietet sich auch ├╝ber die einzelnen Reisen hinaus daf├╝r an, sich gegenseitig beruflich zu unterst├╝tzen.

Hacker Paradise

Ort: Weltweit
Dauer: 4 Wochen (es k├Ânnen aber flexibel nur zwei Wochen oder mehr gebucht werden)

Hacker Paradise findet rund um die Uhr in vielen verschiedenen Locations weltweit statt. Haupts├Ąchlich werden interessante Gro├čst├Ądte ausgesucht aber auch Bali, die Griechischen Inseln und Kenia sind 2022 z.B. noch angesetzt. Es kann ausgesucht werden ob man nur zwei Wochen des Programms oder die gesamte Zeit buchen m├Âchte. Alternativ kann man auch unproblematisch mehrere Projekte in unterschiedlichen L├Ąndern aneinander h├Ąngen – einige Mitglieder verbringen das ganze Jahr mit Hacker Paradise .

Eine Gruppe reitet auf Kamelen durch die W├╝ste. M├Âglich mit verschiedenen Workation Angeboten

Ein Ausflug in der W├╝ste mit dem Workation Veranstalter Hacker Paradise

Der Fokus liegt auf einer engen Community und der Arbeit selber – nat├╝rlich finden auch dar├╝ber hinaus Workshops und Networking Events statt. Ein Coliving Space ist so gut wie immer inkludiert (das unterscheidet sich zu manch anderen Workations) und gut erreichbar – ebenso wie eine sch├Âne Nachbarschaft, auf die bewusst geachtet wird. Es gibt ausschlie├člich Einzelzimmer.

Zwei Werte die jeder Paradise Hacker laut Website mitbringen sollte sind Enthusiasmus und Neugier – andere Kriterien spielen dabei kaum eine Rolle. Jedes Alter ist willkommen und es sind auch schon Familien mit Kindern mitgereist. Unterkunft im Einzelzimmer kostet in Medellin z.B. knapp 2200 $. Verbringt man 3 – 12 Monate mit Hacker Paradise wird es etwas g├╝nstiger mit 1890$ – 2190$ pro Monat.

Ein Ausflug beim Workation Retreat: Einge Gruppe mit jungen Reisenden erkundet griechische Ausgrabungen.

Ein Ausflug beim Workation Retreat mit Hacker Paradise/ Fotos zur Verf├╝gung gestellt von @HackerParadise

Remoteyear

Ort: Europa, Afrika, Asien, Lateinamerika
Dauer: Unterschiedliche Programme (1 Woche – 12 Monate)

Remoteyear geh├Ârt zu den gr├Â├čeren Workation Anbietern und bietet daher auch ein sehr breites Programm an Teilnahmem├Âglichkeiten: Je nachdem welcher Reisetyp man ist, kann an Retreats (1 Woche), Trips (1 Monat) oder Journeys ( 4 oder 12 Monate) teilgenommen werden. Die Orte der Reise sind sehr vielf├Ąltig und verteilen sich eigentlich weltweit.

! 2020 wurde das Unternehmen ├╝brigens von der CoLiving/Hostel Kette Selina aufgekauft, weshalb ich mir vorstellen kann dass man auch bei Remoteyear Reisen das ein oder andere Mal in einem Selina unterkommt oder einen CoWorking Space von Selina nutzt (dagegen spricht aber Nichts: Selina ist toll). Schau dir beispielsweise mal diese unfassbar sch├Âne Selina-Location in Porto (Portugal)┬á an oder diese Wahnsinns Unterkunft am Strand von Tulum. Wer will da bitte nicht hin ?

Zu den wichtigsten Werten von Remoteyear z├Ąhlen neben Community und Einfluss insbesondere Diversit├Ąt, Gleichheit und Inklusion. Um hier Transparenz zu bieten, gew├Ąhrt Remoteyear auf der Homepage einen kleinen Einblick in die Teilnehmer-Statistiken. Falls du dich schonmal gefragt hast, wie so eine Reise-Community aussehen kann:

      • 50 Nationalit├Ąten
      • Alter 21 – 77 Jahre
      • 57 % POC
      • 14 % LGBTQ
      • 65 % alleinreisende Frauen

Tats├Ąchlich:┬á Ôćĺ┬áSehr divers, lieben wir!┬á

Die meisten Trips kosten pro Monat ca. 3000$ – sind also nicht als g├╝nstig zu bezeichnen. Daf├╝r sind aber 24/7 Coliving, 2 Ausfl├╝ge pro Monat (sogenannte Core Experiences) sowie 3 Mahlzeiten pro Tag, Snacks, Kaffee, Wasser, Tee inklusive.

Die erw├Ąhnten Core Experiences sind organisierte Ausfl├╝ge die w├Âchentlich und auch am Wochenende angeboten werden. Teilnehmer k├Ânnen sich davon zwei pro Monat aussuchen und online anmelden.

WildWiFi

Ort: Namibia
Dauer: 1 – 2 Monate (findet stets im November & Dezember statt)

Co-Living + Safari? Ein sehr cooles Konzept wie ich finde bietet WildWifi! Das Remote Working Retreat findet j├Ąhrlich in der Stadt Windhoek in Namibia statt. Die Besonderheit dabei: Jedes Wochenende finden optionale Weekend Getaways statt, denen man sich anschlie├čen kann. Diese Getaways dauern 3-4 Tage, es wird oft gecampt oder auf Farmen ├╝bernachten. Beispielsweise k├Ânnen diese Trips Safaris (Etosha National Park), W├╝stenabenteuer, Surfen etc. sein.

Es bleibt dir ├╝berlassen ob du nur einen oder beide Monate mit WildWifi verbringen m├Âchtest. Falls du am Ende der zwei Monate noch mehr erleben m├Âchtest, kannst du dich auch noch der zweiw├Âchigen Christmas Safari anschlie├čen. Insgesamt nehmen an Wildwifi ca. 10 bis 15 Leute teil.

Um einen Eindruck von den Preisen zu gewinnen: Letzten November kostete die Unterkunft in einem Doppelzimmer bspw. 890ÔéČ, der Dezember 623ÔéČ. ABER es besteht auch die M├Âglichkeit ein 3er Zimmer zu w├Ąhlen oder rechtzeitig den Early-Bird-Preis zu buchen. Wird rechtzeitig gebucht, sinkt der Preis auf 590ÔéČ (Nov) bzw. 415ÔéČ (Dez), was f├╝r ein Co-Living Retreat vergleichsweise g├╝nstig ist.

Die coolen Wochenend-Ausfl├╝ge bzw. Getaways sind sicherlich die Highlights, weshalb man zumindest ein wenig Geld f├╝r den ein oder anderen Trip von Anfang an einplanen sollte. Namibia ist Deutschland ├╝brigens nur eine Stunde voraus – daher interessant f├╝r Alle Remote Worker im DACH Bereich, die ┬┤9 to 5┬┤ bereitstehen m├╝ssen.

Nomadtrain (aktuell ausgesetzt)

Ort: Transsibirische Eisenbahn von Moskau nach Wladiwostok/Ulan-Bator
Dauer: Je nach Strecke 14 oder 15 Tage

Transsibirische Eisenbahn?! Ihr k├Ânnt mir nicht erz├Ąhlen, dass es ├╝berhaupt Menschen gibt, die insgeheim nicht von einem Trip mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau ├╝ber Irkutsk nach Wladiwostok (bzw. Ulan Bator) tr├Ąumen. F├╝r Digitale Nomaden gibt es seit 2017 mit Nomadtrain die Chance, die eigene Arbeit und Zug-Vergn├╝gen miteinander zu kombinieren. Klingt verr├╝ckt? Ist es vielleicht auch, aber im allerbesten Sinne.

Workation Anbieter Nomadtrain: Eine Gruppe Reisender auf dem Bahnsteig mit Plakat von Nomadtrain

Mit Nomadtrain dauert die Reise von Moskau nach Wladiwostok insgesamt 15 Tage: 8 N├Ąchte wird im Zug ├╝bernachtet, 6 N├Ąchte im Hotel – in 5 unterschiedlichen St├Ądten. Insgesamt betr├Ągt die┬áStrecke ganze 9.200 Kilometer. Optional gibt es w├Ąhrend der Reise auch die M├Âglichkeit, Ausfl├╝ge bspw. zum Baikalsee zu unternehmen (definitiv Bucket List Potenzial w├╝rde ich sagen).

Je nachdem wann und welche Strecke man bucht, kostet der Trip zwischen 1800ÔéČ und 2100ÔéČ. Es gibt wohl auch die M├Âglichkeit nur eine Teilstrecke mitzufahren – diesbez├╝glich w├╝rde ich dem Veranstalter aber nochmal schreiben und pers├Ânlich nachfragen.

Wie l├Ąuft das Arbeiten? F├╝r die Zeit im Zug kann man sich f├╝r einen Digital Detox entscheiden, offline arbeiten oder mit der enthaltenen 50GB Sim-Karte arbeiten. Der Arbeits-Fokus liegt auf den Tagen zwischen den Zugfahrten: Nomadtrain organisiert in den jeweiligen St├Ądten den Zugang zu einem Co-Living Space mit schnellem Internet. Um das Beste aus dem Trip zu machen, wird empfohlen, w├Ąhrend der Reise ein t├Ągliches Arbeitspensum von nicht mehr als 3 oder 4 Stunden anzupeilen.

W├Ąhrend einer Gruppenreise mit Nomadtrain arbeiten Remote Worker im Zugabteil mit ihren Laptops

Reisende @work im Zug/ Fotos zur Verf├╝gung gestellt von @Nomadtrain

 

Project Getaway

Ort:  Bali / Thailand / Mauritius
Dauer: 4 Wochen

Project Getaway findet j├Ąhrlich (meistens in Bali) statt, dauert einen Monat und sieht sich selbst eher als Mastermind. Mehrere Wochen trifft sich eine ausgew├Ąhlte Gruppe der Community zum Austausch, Arbeiten, Inspirieren. Das Besondere ist: Der Schwerpunkt dieses Workation Anbieters liegt auf Entrepreneurs. Die Teilnehmer werden aus einem gro├čen Bewerberpool ausgesucht und zu Gruppen von 11 bis 22 Personen zusammen gestellt. Die Dynamik soll sich m├Âglichst gut erg├Ąnzen, so dass z.B. direkte Kollaborationen oder sogar eigene Start Ups untereinander entstehen k├Ânnen. Die Project Getaway Community trifft sich auch au├čerhalb des j├Ąhrlichen Retreats, so dass die Mitglieder auch so in Kontakt bleiben.

Das n├Ąchste Project Getaway Retreat findet im April 2022 statt.┬á Die Preise haben es in sich, aber daf├╝r ist auch wirklich Alles inkludiert, was man sich so w├╝nschen kann: Unterkunft, Zugang zum Co-Working Space 24h/7 , 3 x Mahlzeiten plus Snacks, Tee, Kaffee, W├Ąscheservice, Ausfl├╝ge wie Vulkan-Trekking, Airport Pickup, Sim Karte. F├╝r ein Bett im Mehrbettzimmer m├╝ssen 2.975 $ gezahlt werden; ein Privatzimmer kostet 3.600$.

Workwanderers

Ort: Weltweit (Schwerpunkt Kapstadt und Bali)
Dauer: 3 Wochen

Workwanderers ist wesentlich kleiner als die meisten anderen Unternehmen in der Branche und unternimmt nur wenige Reisen mit 8-10 Teilnehmern. Dabei sind sowohl Freelancer, Entrepreneurs oder Remote Worker willkommen und es spielt keine Rolle, ob du vielleicht gerade erst loslegst. Eine beliebtes Coworking Retreat findet in Kapstadt statt – dass die Gr├╝nderin selber aus Kapstadt kommt, ist f├╝r mich ein starkes Argument daf├╝r, sich auf Workwanderer einzulassen.

Workwanderers ist etwas g├╝nstiger als die Konkurrenz: Im Preis enthalten sind unter anderem die Unterkunft, Exkursionen, ein Arbeitsplatz sowie der Airport Pickup. Auch Mastermind Kurse und Skillshares finden statt.

Work+Vacation @TUI

Wo? Weltweit
Dauer: Beliebig

Die Workations von TUI unterscheiden sich ziemlich von den zuvor vorgestellten Workations, da die Themen Networking und Community im Vergleich zu den anderen Workation Anbietern kaum eine Rolle spielen: Vielmehr wird mit dem Angebot die M├Âglichkeit geboten, ein Update von einem ┬┤normalen┬┤ Urlaub zu einer Workation unkompliziert wahrzunehmen.

Ôćĺ Es wurden verschiedene bereits bekannte Hotels ausgew├Ąhlt, in welchen sich Urlaub und Arbeit jetzt praktisch verbinden lassen (dabei wurden sowohl Angebote f├╝r TUI Blue Hotels, Robinson Clubs sowie Magic Life entwickelt). Je nach pers├Ânlicher Situation k├Ânnen Adults-only Hotels gebucht werden oder Anlagen, die eine umso umfassende Kinderbetreuung und oft auch All-Inclusive bieten. Eine Workation im Robinson Club? Warum nicht?

Im Gegensatz zu einem reinen Urlaubsaufenthalt sind bei Workation@TUI weitere Leistungen enthalten: Arbeitstische in jedem Zimmer, schnelles Wlan, Print-M├Âglichkeiten, Relaxzonen im Hotel zum Arbeiten etc. Bei l├Ąngeren Aufenthalten gibt es zus├Ątzliche Leistungen wie eine kostenlose Spa-Behandlung oder Taxi-Service.

Workation Anbieter TUI und Robinson. Pool und Hotel des Riu Tikida Beach in Marokko

Auch dieses Hotel geh├Ârt zu dem Workation Angebot@ TUI BLUE dazu: Das Riu Tikida Beach in Marokko. Quelle: Pressephoto TUI

Ich denke dass sich die Workation Angebote von TUI Blue, Robinson und Magic Life vor Allem an Paare oder Familien richten, wo der Gro├čteil der Beteiligten Urlaub machen m├Âchte – sich aber eine Person nicht frei nehmen kann und arbeiten muss. Auch f├╝r Teams kann ich mir dieses Workation Angebot als ein Company-Retreat sehr gut vorstellen. F├╝r Alleinreisende hingegen die sozialen Anschluss finden wollen – stelle ich mir das Ganze schwieriger vor (zumal es hier einfach wie bereits gezeigt sehr viele coole Alternativen gibt).┬á

Nomadcruise

Ort: Weltweit
Dauer: Knapp 2 Wochen

Falls du schon immer mal auf ein Kreuzfahrtschiff wolltest, kannst du das direkt mit einer ganzen Menge Digitaler Nomaden erleben – und dabei noch Einiges lernen. Bei Nomadcruise handelt es sich um eine Konferenz auf See – knapp 2 Wochen treffen sich Remote Worker aus der ganzen Welt, leben zusammen und nehmen an zahlreichen unterschiedlichsten Vortr├Ągen und Workshops teil. Die Preise starten bei 1200 $ und enthalten das Programm (Vortr├Ąge/Workshops), Unterkunft sowie Essen und Getr├Ąnke. Wifi ist an Board extrem teuer – so dass es bei dieser Reise mehr um den Austausch als die eigentliche Arbeit geht. Zwischen den Konferenztagen finden nat├╝rlich auch Exkursionen statt um das Land zu erkunden.

JoinMyTrip

Wo: Weltweit
Dauer: Beliebig (die meisten Trips sind aber f├╝r ca. 2 Wochen angesetzt)

JoinMyTrip verfolgt wieder einen ganz anderen Ansatz hinsichtlich Workation Angeboten: Es handelt sich um eine Plattform, welche es Individuen erm├Âglicht, eigene Reisen zu planen und Kunden bzw. Mitreisende zu suchen. Viele der aktuellen Angebote sind Workations welche nach mitreisenden Remote Workern bzw. Digitalen Nomaden suchen (es gibt sogar einen eigenen Filter ┬┤Coworking Trips┬┤).

Der Gro├čteil der Angebote erscheint interessant und was mir positiv aufgefallen ist: Es sind auch einige Einheimische dabei, welche organisierte Trips und Workations anbieten. Ich bin davon ├╝berzeugt, dass dieses Wissen ├╝ber die jeweiligen Orte sowie die Kontakte vor Ort diese Erfahrung nochmal auf ein ganz anderes Level heben k├Ânnen.

Da hinter den Reiseplanern keine Unternehmen und Profis stecken, sind die Preise nat├╝rlich niedriger als die der zuvor genannten Workation-Anbieter. Allerdings (!) sind mir auch hier schwarze Schafe aufgefallen:

Der ein oder andere ┬┤Reiseplaner┬┤ hat sich anscheinend an der Preisgestaltung von offiziellen Anbietern ┬┤orientiert┬┤ so dass teilweise absurd hohe Preise verlangt werden. (Kann mir Niemand erz├Ąhlen, dass zwei Studenten in einer europ├Ąischen Stadt 3.000ÔéČ pro Person f├╝r ihre geplante zweiw├Âchige Reise einnehmen m├╝ssen – und das ohne Fl├╝ge.) Der Service und die Kosten d├╝rften schlie├člich um Einiges geringer sein als bei professionellen Organisationen wie WifiTribe. Nat├╝rlich mag es hier Ausnahmen geben wenn der Fokus z.B. auf einer luxuri├Âsen Reiseerfahrung liegt – in dem Fall w├╝rde ich mich vor einer Buchung bei JoinMyTrip┬á aber doppelt und dreifach ├╝ber die genauen Leistungen erkundigen.

Workation selber organisieren?

Ich selber bin ja aktuell in Europa unterwegs und habe mir somit meine eigene Workation auf die Beine gestellt. Denn manchmal m├Âchte man auf Reisen viele Menschen kennen lernen – und auf manchen Reisen m├Âchte man sich selber etwas besser kennen lernen. Letzteres war bei mir der Fall.

Hierf├╝r kann ich mittlerweile einen Aufenthalt im Airbnb, in einer WG oder in einem Hostel sehr empfehlen (die Internetverbindung muss nat├╝rlich stimmen). Ich habe beispielsweise ein paar Tage wirklich sehr effizient und entspannt im Unite Hostel in Barcelona gewohnt & gearbeitet – weil das Hostel ein eigenes CoWorking Space besitzt. Das war super: Aufstehen, zuerst bequem mit dem Aufzug f├╝r das Fr├╝hst├╝ck in die Etage zur K├╝che fahren und sp├Ąter weiter in die Etage mit dem CoWorking Office. Nach der Arbeit eine Pause am nah gelegenen Strand und danach im gem├╝tlichen Sitzsack einen Film schauen. Ich habe es geliebt. Und nicht zu vergessen: Man spart wirklich gut Geld, weil man sich nicht ein zus├Ątzliches CoWorking Space buchen oder im Caf├ę einen Kaffee nach dem Anderen trinken muss. Au├čerdem stellt sich nicht die stressige Frage: Kann ich hier tats├Ąchlich gut remote arbeiten?

Was es zu beachten gilt: Im Hostel kann nur mit Karte bezahlt – aber auch meine KSK Maestro Karte hat wunderbar funktioniert.

Meine zweite super Erfahrung war das ┬┤The People-Hostel┬┤ in Paris Bercy. Ich hatte bereits kurz im Vorfeld angefragt, ob dort ruhig gearbeitet werden k├Ânnte (das w├╝rde ich auch Jedem empfehlen, einfach kurz in einer Unterkunft nachzufragen) und es wurde sehr sympathisch geantwortet. Vor Ort war es tats├Ąchlich sehr entspannt: Eine gem├╝tliche „Wohnzimmer-Lobby“ wo perfekt mit dem Laptop gearbeitet werden konnte. An jedem Tisch Steckdosen & schnelles Wlan. Lieben wir! Dazu war es wirklich ziemlich ruhig bis auf 1 oder 2 Gespr├Ąche. Die K├╝che ist direkt nebenan, so dass man sich fix einen Tee oder Kaffee machen kann.

Fazit 

Es gibt mittlerweile die unterschiedlichsten Workation Anbieter und Retreat Angebote: Meistens stehen die Community und das gemeinsame Lernen voneinander im Mittelpunkt. Man hat direkt Anschluss, die Organisation von A-Z ├╝bernehmen Andere f├╝r Einen – und gleichzeitig kommt die eigene Arbeit nicht zu kurz. Die Kirsche auf dem Sahneh├Ąubchen ist die eigene Freizeitgestaltung bei einer Workation: Verschiedene Unternehmungen & einzigartige Ausfl├╝ge machen viele Workations erst zu dem was sie sind.

Welche Workation ist die richtige f├╝r dich? Jut, DIE eine Antwort gibt es sicherlich nicht. Die folgenden Fragen helfen dir dennoch dabei, herauszufinden, welche Workations am besten zu dir passen:

  • Wie lange m├Âchtest du unterwegs sein? Je nachdem, wie lange du verreisen m├Âchtest oder vielleicht auch zu Hause freigestellt wirst, passen eher die flexibleren Programme gut zu dir.
  • Wie gro├č ist dein t├Ągliches Arbeitspensum? Musst du ein Projekt fertig stellen und viel Arbeit erledigen, ist der Workation Anbieter Nomadtrain zum Beispiel eher nicht das Richtige f├╝r dich.
  • Auch die Kosten unterscheiden sich teils stark – hierbei musst du allerdings im Kleingedruckten schauen: Bei einigen Programmen sind Ausfl├╝ge, s├Ąmtliche Mahlzeiten und Coliving Space inklusive. Nat├╝rlich ist in dem Falle auch der Programmpreis h├Âher als bei Workation Anbietern, die solche Leistungen exklusive anbieten.
  • Wie intensiv w├╝nschst du dir Community-Erfahrung? M├Âchtest du deinen Alltag am liebsten 24/7 mit den anderen Teilnehmern zusammen gestalten oder ben├Âtigst du gen├╝gend Freiraum f├╝r dich?
  • Wie viel m├Âchtest/ kannst du in deiner Freizeit erleben? M├Âchtest du nur deinen Feierabend unterhaltsam gestalten oder reizen dich eher aufw├Ąndige Ausfl├╝ge in die Umgebung am Wochenende?

Ôćĺ Wenn du mehr erfahren m├Âchtest: Es gibt bereits einen umfassenden Artikel Vorteile & Nachteile von einer Workation. ┬áFalls du grunds├Ątzliche Fragen zu Remote Work hast, schau doch hier vorbei: Wohin als Digitaler Nomade? 11 Kriterien f├╝r deine Entscheidung oder falls du noch aktiv nach einem coolen Job bei einem Remote Unternehmen suchst, empfehle ich dir meinen Blogartikel 31 spannende Remote Unternehmen in Deutschland .

EINFACH UNGEW├ľHNLICH GUT
EINFACH UNGEW├ľHNLICH GUT

HI, sch├Ân dass du hier bist!

Ich bin Julia, eine K├Âlnerin die es liebt, das Leben zu entdecken.

Ich wei├č mittlerweile: Es darf einfach, etwas crazy und dennoch gut sein! Komm mit und lass uns gemeinsam das Leben aufmischen.

Post teilen:

Kommentare

Deine E-Mail Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Durch Verfassen eines Kommentars wird die Datenschutzerkl├Ąrung akzeptiert.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zum n├Ąchsten post

Maastricht Shoppen : Ich zeige dir meine Lieblingsshops

Maastricht Shoppen : Ich zeige dir meine Lieblingsshops

Shoppen in Maastricht ist spannender als gedacht - in diesem Artikel findest du Alles, was du wissen musst . Inklusive den kleinen, unbekannten Geheimtipps, die wir uns ja Alle immer w├╝nschen ;). Die ersten Sonnenstrahlen fielen mir in K├Âln ins Gesicht (man mag es ja...

mehr lesen
G├╝nstig Parken in Maastricht

G├╝nstig Parken in Maastricht

"G├╝nstig parken in Maastricht" : Ein ungew├Âhnlicher Beitrag - aber ich wurde nach dem letzten Artikel mit meinen drei Lieblingshotels in Maastricht recht oft nach den Parkm├Âglichkeiten in Maastricht gefragt. Da dachte ich mir, ich greife das Thema mal kurz auf. Seht...

mehr lesen